Ortsverband Bremen und  

Ortsverband Oldenburg/Wilhelmshaven 

Neu gewählter Präsident in der Kameradschaft der Feldjäger e.V.

Liebe Leserinnen und Leser des FELDJÄGER,

hiermit begrüße ich Sie als Ihr neugewählter Präsident. Ich bedanke mich, bei allen Wählerinnen und Wählern der Bundesdelegiertenversammlung, die mir am Samstag, den 12. Oktober 2019 
Ihr Vertrauen geschenkt und für mich gestimmt haben. Erlauben Sie mir, dass ich mich Ihnen kurz vorstelle.
Mein Name ist Goetz-Ulf Jungmichel, ich bin 52 Jahre alt und lebe im wunderschönen Düsseldorf. Beruflich bin ich bei der Firma Reed Exhibitions Deutschland GmbH als Bereichsleiter für das Portfolio der Materialmessen tätig. Zudem bin ich als gespiegelter Kommandeur des Feldjägerregimentes 2, in Hilden eingeplant und übe dort regelmäßig, auch um den Kontakt zur aktiven Truppe zu halten. Meinen Dienstgrad, Oberst d.R., habe ich ausschließlich in über 1.100 Wehrübungstagen, inklusive eines Einsatzes bei KFOR, als Reservedienstleistender erlangt. Ich werde stets bestrebt sein, Ihren Erwartungen gerecht zu werden und die Kameradschaft der Feldjäger in unser aller Interesse, gemeinsam mit Ihnen allen, weiterzuentwickeln. 
Mein Dank gilt an dieser Stelle meinem Vorgänger, Oberstleutnant d.R. Dr. Peter Schütz und seinem Team, die ein gut aufgestelltes Haus in die Obhut des neuen Bundesvorstandes übergeben haben. Wir alle werden in Ihrem Sinne die Arbeit fortsetzen, neue Akzente setzen und uns besonders um die Attraktivität der Kameradschaft der Feldjäger bemühen; auch die Gewinnung neuer Mitglieder und somit die Zukunftssicherung unserer Kameradschaft haben wir im Fokus.
Es ist mir eine Ehre, gemeinsam mit dem neuen Bundesvorstand, für die Interessen unserer Mitglieder tätig zu sein, für regelmäßige Wahrnehmung zu sorgen und den Weg in Richtung Zukunft zu gestalten. Zu unterstützen, zu verbinden und zu bewahren sind und bleiben unsere Aufgaben, die mir sehr am Herzen liegen. Den Schulterschluss zu den aktiven Kameradinnen und Kameraden des Aufgabenbereichs Feldjäger, werden wir halten und ausbauen. 
Bis März des kommenden Jahres steht die Sichtung und Priorisierung der Themen und Aufgaben an, denen wir uns annehmen wollen und/oder müssen.  Sollten Sie, liebe Leserinnen und Leser, noch Themen haben, die aus Ihrer Sicht zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben, so lassen Sie es uns über die Geschäftsstelle bitte wissen. Wir befassen uns dann gerne damit.
Bis dahin verbleibe ich schon jetzt mit vorweihnachtlichen Grüßen und den besten Wünschen für einen fulminanten Start in ein erlebnis- und erfolgreiches sowie gesundes Jahr 2020. Passen Sie auf sich auf!
 
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Ihr Goetz-Ulf Jungmichel Präsident



























Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!