Ortsverband Bremen

Ortsverband Oldenburg/Wilhelmshaven

Ortsverband Bremen


Über Grenzen hinweg!

Gemeinsam aktiv für Frieden und Verständigung 

14.11. bis 22.11.2015 - Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. 

Der November rund um den Volkstrauertag ist traditionell die Zeit des Spendensammelns für die Kriegsgräberfürsorge. 

Die Mitglieder vom Ortsverband Bremen haben an 2 Wochenenden (z.T. auch jeden Tag) auf den Friedhöfen wieder fleißig gesammelt.

Pflege und Instandsetzung der Gräber

·         Internationale Zusammenarbeit in allen Angelegenheiten der Kriegsgräberfürsorge

·         Verständigung und Aussöhnung mit den Gegnern von einst („Versöhnung über den Gräbern“)

·         Gestaltung des Volkstrauertages oder Mitwirkung daran 

Hilfe durch Bundeswehr und Reservisten

Angehörige der Bundeswehr und Reservisten helfen freiwillig bei Straßensammlungen, Arbeiten an den Kriegsgräberstätten und bei dem Transport der Workcampteilnehmer.

Der November rund um den Volkstrauertag ist traditionell die Zeit des Spendensammelns für die Kriegsgräberfürsorge. Unsere vielfältigen Tätigkeitsbereiche erstrecken sich von der Kriegsgräber- und Gedenkstättenpflege über die Angehörigenbetreuung bis zur modernen friedenspädagogischen Jugendarbeit. Für die Durchführung dieser Aufgaben und Projekte wird finanzielle Unterstützung benötigt.


Traditionell wird vor den Friedhöfen gesammelt. Aber auch auf Friedhöfen in Ihrer Nähe kann gesammelt werden.



Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.volksbund.de oder Landesverband Bremen

 

Unseren "fleißigen Sammlern" von der Kameradschaft der Feldjäger e.V. und der Reservistenkameradschaft gilt unser Dank für Ausdauer und langjährige Treue an dieser Aktion! 

Text und Link-Hinweis ist mit Genehmigung des Landesverbandes Bremen genehmigt

---------------------------------------------------------------------------------

Am 16.09.2013 wurde die Gedenkstätte für den am 28.05.2011 in Taloquan, Afghanistan, während eines Personenschutzeinsatzes gefallenen  Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein eingeweiht und gesegnet.

Nunmehr gibt es für HptFw Tobias Lagenstein eine Gedenkstätte in der Scharnhorst Kaserne in Bremen, seiner langjährigen militärischen Heimat. An dieser Gedenkstätte haben alle Kameraden und die Familie die Möglichkeit  ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen. 

Sie wird in regelmäßigen Abständen von unserem Kameraden und 2. Vorsitzenden des Ortsverbandes Bremen, Hans-Joachim Klein, gepflegt! Jochen, danke dafür!

Bitte besuchen Sie uns bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

Ortsverband Bremen